Josef Thalhofer                                                    

 
 

Vita:

1956 geboren in Plattling

1977 - 1981 Architekturstudium Regensburg

lebe in München und arbeite in meinem Atelier in Reichling bei Landsberg am Lech

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler München und Oberbayern e.V. 


Künstlerischer Arbeitsansatz

In der technischen Architektur sind Details, genaue Ausführung und das Einhalten von Normen von wichtiger Bedeutung. In meiner Malerei möchte ich mich davon lösen. Die bloße Darstellung der eigenen Formen, Farben, Figuren und Strukturen, sowie das erweiternde bzw. übersteigende phantasievolle Erfinden oder Kombinieren formal-inhaltlicher Gestaltungszusammenhänge sind für mich von großer Bedeutung.

Meine Bilder sollen nicht die Wirklichkeit widerspiegeln. Sie sollen dem Betrachter Raum für seine Phantasie geben. In meinen meist großformatigen Werken geht der Prozess weg vom Gegenständlichen, jedoch manchmal auch an Gegenständliches erinnernd, ohne dies wirklich auszuformulieren. Ich möchte meinen Bildern eine Vielzahl an Interpretationen für den Betrachter zulassen. Der Betrachter ist eingeladen, diese Inhalte mit Bedeutung zu füllen, sodass ich und der Betrachter gemeinsam die Deutungshoheit über das Gesehene besitzen.